Schlange am Spielplatz eingefangen

Eine etwa einen Meter lange harmlose, aus Nordamerika stammende Kornnatter wurde am Sonntagnachmittag von der Feuerwehr in Schmarl eingefangen

22. September 2013
Schlange am Spielplatz eingefangen
Schlange am Spielplatz eingefangen

Am 22. September gegen 14:00 Uhr wurde durch Anwohner in Rostock-Schmarl eine etwa einen Meter lange, augenscheinlich nicht einheimische Schlange an einem Spielplatz gesehen.

Die zum Einfangen hinzugezogene Fachkraft der Rostocker Feuerwehr identifizierte das Tier als harmlose, aus Nordamerika stammende Kornnatter. Diese sind ihm als Ausbrecher aus heimischen Terrarien bekannt.

Vorrübergehend hat die Schlange Asyl im Rostocker Tierheim erhalten.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Feuerwehr (470)Polizei (3829)Schmarl (132)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.