Hochschulranking: Uni Rostock ist eine der schönsten der Welt

Das Anatomische Institut überzeugt die englische Onlinezeitung Huffington Post, die die Universität Rostock in die Liste der 15 schönsten Unis der Welt aufnimmt

22. Juli 2013, von
Wegen des Anatomischen Instituts zählt die Universität Rostock für die Hufftington Post zu den 15 schönsten Universitäten
Wegen des Anatomischen Instituts zählt die Universität Rostock für die Hufftington Post zu den 15 schönsten Universitäten

Die Uni Rostock gehört zu den schönsten Universitäten der Welt. Zumindest hat sie es in die Top15 einer Liste der britischen Ausgabe der Onlinezeitung Huffington Post geschafft. Damit steht sie als eine von vier kontinentaleuropäischen Hochschulen in einer Reihe imposanter Architektur alter englischer Universitäten wie Cambridge und Oxford, aber auch beeindruckender Gebäude in Moskau, Peking, Sidney und Virginia. Aber nicht das als Fotomotiv bei Touristen so beliebte Hauptgebäude im Neorenaissance-Stil, sondern das in der Gertrudenstraße 9 gelegene Anatomische Institut wurde in der Liste der schönsten Unis abgebildet.

Auch nett anzusehen: das Hauptgebäude der Universität
Auch nett anzusehen: das Hauptgebäude der Universität

1878 erbaut, wurde das Rostocker Baudenkmal zuletzt 2008 aufwendig saniert. Neben der Restaurierung der markanten rotbraun-weißen Fassade und des historischen Treppenhauses wurde es mit modernen Hörsälen und Seminarräumen ausgestattet.

In die Liste der 15 schönsten Universitäten wurden aber nicht nur alte Gebäude vergangener Jahrhunderte aufgenommen, auch moderne Architekturstile fanden Anklang. Dass die Universität davon beispielsweise mit der Bibliothek auch einiges zu bieten hat, bleibt in dem Huffington-Beitrag nicht unerwähnt.

Schönheit und Architektur – das ist doch mal ein anderes Hochschulranking. Aber auch in der Bewertung der Qualität der Fachbereiche Medizin, Ingeniereurwissenschaften und Physik schneidet die Universität Rostock im Bundesvergleich nicht schlecht ab. Derzeit laufen die Einschreibungen für das kommende Wintersemester. Zuletzt stagnierte die Zahl der Neueinschreibungen an der Hochschule. Vielleicht ist das ja ein Argument nach Rostock zu kommen.

So schön ist die Universität Rostock:

Schlagwörter: Architektur (21)Universität Rostock (331)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.