Warnemünder Seestraße vorübergehend für Verkehr freigegeben

Freie Fahrt über die Weihnachtsferien – ab 14. Januar wird die Seestraße in Warnemünde für weitere Baumaßnahmen gesperrt

19. Dezember 2018
Baustelle in der Seestrasse in Warnemünde
Baustelle in der Seestrasse in Warnemünde

Ab Freitag (21. Dezember 2018) ca. 15 Uhr wird die Seestraße im Abschnitt zwischen Heinrich-Heine-Straße und Straße Am Leuchtturm einschließlich Luisenstraße vorübergehend für den Verkehr freigeben, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit.

Die baulichen Anlagen sind bis auf die Aufpflasterung am Hotel Am Leuchtturm und den Bereich der Seestraße ab Luisenstraße Richtung Wendehammer fertiggestellt. Um die Befahrbarkeit zu ermöglichen, werden diese Areale als Provisorium aufgeschottert.

Der Einbau der Sicherheitspolleranlage, Pflanzungen und Grünanlagen sowie abschließende Straßenbauarbeiten erfolgen in Abhängigkeit von der Witterung voraussichtlich ab 14. Januar 2019. Hierzu wird der Bereich der Seestraße zwischen Luisenstraße bis Straße Am Leuchtturm wieder voll gesperrt. Die Luisenstraße wird für den Verkehr frei sein.

Mit der Umgestaltung der Seestraße/Straße Am Leuchtturm sind in diesem Areal keine öffentlichen Parkflächen mehr vorhanden. Der Bereich der Straße Am Leuchtturm Richtung Seestraße bis Höhe Hotel Am Leuchtturm ist als Fußgängerzone – mit dem Zusatzschild Lieferverkehr frei von 6 bis 10 Uhr, 13 bis 15 Uhr und 18 bis 22 Uhr – und der Bereich der Seestraße von der Heinrich-Heine-Straße bis Höhe Hotel Am Leuchtturm als verkehrsberuhigter Bereich ausgeschildert.

Quelle: Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Baustelle (70)Seestraße (5)Warnemünde (932)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.