Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn

Das Volkstheater Rostock präsentiert einen maritimem Theaternachmittag in der Kleinen Komödie Warnemünde

Seine Braut war das Meer - Maritimer Theaternachmittag in der Kleinen Komödie des Volkstheaters Rostock
Seine Braut war das Meer - Maritimer Theaternachmittag in der Kleinen Komödie des Volkstheaters Rostock

Eine Flasche Sekt, die schier endlose Weite des Meeres und die große Sehnsucht nach der verlorenen Liebe. Heute jährt sich der Todestag ihres Mannes, dem Kapitän, der auf See geblieben ist – und das ausgerechnet an seinem Geburtstag.

Sie gedenkt ihrer großen Liebe, die alle sieben Weltmeere befahren hat, sie dabei an Land allein zurückließ und taucht ein in die gemeinsamen Bilder der Vergangenheit.

Die einsame Braut singt derbe Seemannslieder über ihre Träume, Wünsche und Sehnsüchte, erzählt von dem einstmaligen Leben zwischen opulenten Kapitänsdinnern, liebestollen Kreuzfahrtpassagierinnen und Seebären mit zarten Händen und prächtigen Uniformen. Doch auf einmal spülen die Wellen etwas an Land, das die Realität trunken macht und den Sehnsüchten rauschhafte Züge verleiht. Ein beklemmendes Gefühl, dessen Geheimnis nur das Meer kennt.

Ein maritimer Theaterabend für eine Schauspielerin, einen Globus, eine Handvoll Seemannslieder und eine Flasche Sekt.

Vorstellungen:

  • Fr 10. Oktober 2014, 19:30 Uhr, Kleine Komödie Warnemünde
  • So 26. Oktober 2014, 16:00 Uhr, Kleine Komödie Warnemünde
  • So 30. November 2014, 16:00 Uhr, Kleine Komödie Warnemünde

Quelle: Volkstheater Rostock, Foto: Dorit Gätjen

Schlagwörter: Kleine Komödie (19)Theater (204)Volkstheater (247)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.