Räuber entreißt Rentnerin die Tasche

Einer 74-jährigen Frau wurde am Dienstagnachmittag in Rostock-Lichtenhagen ihr Einkaufsbeutel samt Geldbörse geraubt – die Polizei sucht Zeugen

10. Januar 2018
Räuber entreißt Rentnerin die Tasche
Räuber entreißt Rentnerin die Tasche

Am 09.01.2018 um 16:05 Uhr kam es zu einem Raubdelikt in Rostock. Die 74-jährige Geschädigte befand sich auf dem Gehweg Höhe der Flensburger Str. 6 in Rostock als eine dunkel gekleidete männliche Person plötzlich von hinten kam und mit Gewalt an ihrem Wildlederbeutel riss.

Die Dame versuchte noch mit der rechten Hand nach den Tragegriffen des Beutels zu greifen, doch der Täter entriss den Beutel und flüchtete über den großen Parkplatz der Flensburger Straße in Richtung S-Bahn-Überführung. Ihm folgte laufend dann eine zweite Person mit ähnlicher Bekleidung, welche vermutlich zum Täter gehörte.

Durch das kräftige Ziehen an dem Beutel erlitt die Geschädigte leichte Schmerzen in der linken Schulter. In dem entwendeten Beutel befanden sich eine graue Glattlederbriefbörse (Inhalt: 70 EUR, Personalausweis, EC-Karte, Krankenkassenkarte der TK, Jahreskarte Mobil 60 vom Verkehrsbund Warnow) sowie Lebensmittel.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 20 – 25 Jahre alt
  • ca. 170 cm – 175 cm groß
  • schlanke Gestalt
  • jeweils mit einer dunklen, weiten Jogginghose und dunkler Kapuzenjacke bekleidet

Zeugen, welche Beobachtungen zum Sachverhalt gemacht haben oder weitere sachdienliche Information mitteilen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Rostock-Lichtenhagen unter der Telefonnummer 0381 / 770 70 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Handtaschenraub (26)Lichtenhagen (132)Polizei (3086)Raub (323)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.