Tödlicher Arbeitsunfall: Mann stürzt von Leiter und stirbt

Ein 58-jähriger Mitarbeiter eines Umzugsunternehmens erlitt heute Morgen in Hinrichsdorf durch einen Sturz von der Leiter so schwere Kopfverletzungen, dass er noch vor Ort verstarb

20. Mai 2016
Tödlicher Arbeitsunfall: Mann stürzt von Leiter und stirbt
Tödlicher Arbeitsunfall: Mann stürzt von Leiter und stirbt

Am Morgen des 20.05.2016 kam es in 18146 Rostock-Hinrichsdorf zu einem folgenschweren Arbeitsunfall.

Ein 58 Jahre alter Mitarbeiter eines Rostocker Umzugsunternehmens stürzte aus größerer Höhe von einer Leiter und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch am Unglücksort verstarb.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann in einer Lagerhalle auf das Dach eines Containers klettern. Dabei verlor er das Gleichgewicht und fiel aus mehreren Metern Höhe auf den Betonboden.

Der 58-Jährige erlitt durch den Sturz massive Kopfverletzungen, so dass der eingesetzte Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.

Die Kriminalpolizei Rostock ermittelt. Hinweise auf eine Straftat gibt es gegenwärtig nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Hinrichsdorf (7)Polizei (3599)Unfall (589)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.