Bewaffneter Überfall auf Pizzabotin

Eine Pizzabotin wurde am Samstagabend in Reutershagen von zwei maskierten Männern mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt

29. Dezember 2013
Bewaffneter Überfall auf Pizzabotin
Bewaffneter Überfall auf Pizzabotin

Am 28.12.2013 gegen 23:10 Uhr wollte eine 22-jährige Mitarbeiterin eines Rostocker Pizzadienstes im Stadtteil Reutershagen eine Pizza ausliefern. An der Lieferadresse wurde sie von zwei maskierten männlichen Personen überfallen. Die Tatverdächtigen bedrohten die Frau mit einer Pistole und forderten die Herausgabe von Bargeld. Anschließend entrissen sie der Frau die Tasche, in der sich neben den bestellten Pizzen auch ein Portemonnaie befand, in dem mehrere Hundert Euro Bargeld waren. Anschließend flüchteten die beiden Personen. Weder der Einsatz eines Fährtenhundes noch Suchmaßnahmen mit mehreren Funkstreifenwagen führten bislang zur Ergreifung der Täter. Die Frau, die bei dem Überfall unverletzt blieb, konnte die Täter wegen deren Maskierung nur sehr vage beschreiben. Die beiden Männer sollen ca. 1,75 Meter groß und von schlanker Gestalt sein. Sie waren mit Schals und Kapuzen maskiert.

Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat die Tat in der W.-Husemann-Straße beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208/888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3781)Reutershagen (140)Überfall (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.