Fußgänger bei Verkehrsunfall mit Bus schwer verletzt

Im Kreuzungsbereich Südring/Nobelstraße in der Rostocker Südstadt ist heute Vormittag ein Fußgänger beim Zusammenstoß mit einem Bus schwer verletzt worden

13. Mai 2019
Fußgänger bei Verkehrsunfall mit Bus schwer verletzt
Fußgänger bei Verkehrsunfall mit Bus schwer verletzt

Heute Vormittag ist in der Rostocker Südstadt ein Fußgänger beim Zusammenstoß mit einem Bus schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 10:50 Uhr im Kreuzungsbereich Südring/ Nobelstraße.

Ein 81-jähriger Fußgänger lief beim Überqueren der Fahrbahn gegen einen Bus. Der Rentner wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Frontscheibe des Reisebusses, in dem sich keine Fahrgäste befanden, wurde beschädigt. Die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang dauern derzeit an.

Mit dem Schrecken davon kam ein Autofahrer (80), der ebenfalls heute Vormittag im Stadtteil Groß Klein gegen eine Hauswand fuhr. Der Mann war beim Verlassen eines Parkdecks im Schiffbauerring mit einem Citroen C5 frontal gegen eine Mauer gefahren.

Der Senior blieb unverletzt. Auch an der Hauswand waren keine größeren Schäden feststellbar. Am Fahrzeug entstand allerdings Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3599)Südstadt (147)Unfall (589)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.