Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Ein 30-jähriger Rostocker kam am Sonntagnachmittag in Kritzmow nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst gegen einen Baum

4. Mai 2014
Verkehrsunfall in Kritzmow mit einer schwerverletzten Person
Verkehrsunfall in Kritzmow mit einer schwerverletzten Person

Am 04.05.2014 kam es gegen 16.20 Uhr in Kritzmow, Satower Str. Höhe Erlenweg, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Der 30-jährige Rostocker war in Richtung Satow unterwegs, als er mit dem PKW Peugeot aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und ungebremst gegen einen Baum fuhr. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die Satower Str. zwei Stunden einseitig gesperrt werden.

Zu den Verletzungen des Mannes gibt es noch keine Informationen, es gibt Anhaltspunkte dafür, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Es wurde zur Ermittlung der Unfallursache ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Kritzmow (2)Polizei (3185)Unfall (534)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.