Flucht vor Polizeikontrolle: Schwerer Unfall auf der L22

Nachdem sich ein 43-jähriger Pkw-Fahrer auf der L22 zwischen Hinrichshagen und Graal-Müritz einer Verkehrskontrolle entzog, fuhr er in den Graben und verletzte sich schwer

31. Juli 2016
Unfall auf der L22 nach Flucht vor Polizeikontrolle
Unfall auf der L22 nach Flucht vor Polizeikontrolle

Am 31.07.2016 führten gegen 02:00 Uhr Beamte des PR Sanitz eine Verkehrskontrolle in Graal-Müritz durch.

Der Fahrer eines VW Passat missachtete das Anhaltesignal der Beamten und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hinrichshagen.

In der Folge verunfallte das Fahrzeug im Straßengraben, wobei der Fahrer schwer verletzt wurde. Weitere Personen befanden sich nicht im Fahrzeug. Der 43-jährige Verletzte wurde stationär aufgenommen.

Aufgrund des Verdachts des Konsums von Alkohol und Drogen erfolgte eine Blutprobenentnahme beim Fahrer.

Des weiteren wurde die Dekra angefordert. Derzeit dauern die Maßnahmen an.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: L22 (11)Polizei (3297)Unfall (548)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.