Unfall zwischen Lkw und Pkw auf der Stadtautobahn

Beim Fahrspurwechsel stieß am Vormittag ein Lkw auf der Stadtautobahn/B103 in Höhe Abfahrt Marienehe mit einem BMW zusammen, dessen Fahrer dabei verletzt wurde

16. August 2013
Unfall zwischen Lkw und Pkw auf der Stadtautobahn
Unfall zwischen Lkw und Pkw auf der Stadtautobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der B103 in Höhe Abfahrt Marienehe ist in den heutigen Vormittagsstunden der Fahrer eines BMW verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen war am 16.08.2013 gegen 09:00 Uhr ein 52-Jähriger mit seinem Lkw vom Westzubringer der A20 kommend in Richtung Marienehe unterwegs. Beim Wechseln der Fahrspur stieß er mit einem BMW zusammen. Der Lkw schob das Fahrzeug etliche Meter vor sich her, bevor beide zum Stehen kamen. Der 46-jährige Fahrer des BMW wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es kurzfristig zu Behinderungen an der Unfallstelle.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3554)Stadtautobahn (57)Unfall (582)Verkehr (391)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.