Unfall in Markgrafenheide

Drei Personen wurden an der Ortseinfahrt Markgrafenheide leicht verletzt, als ein Pkw von der Fahrbahn abkam und sich überschlug – der Fahrer war alkoholisiert

17. Dezember 2020
Unfall in Markgrafenheide
Unfall in Markgrafenheide

Am Mittwochabend gegen 21:45 Uhr kam es auf der Kreisstraße 43 im Bereich der Ortseinfahrt Markgrafenheide, aus Richtung Hohe Düne kommend, zum einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.

Der 34-jährige alkoholisierte Fahrzeugführer eines PKW VW Golf kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kam auf der Seite liegend zum Stehen. Die drei Fahrzeuginsassen konnten sich alleine aus dem Fahrzeug befreien und wiesen lediglich leichte Verletzungen auf. Der Fahrzeugführer sowie der 27-jährige Mitfahrer und die 24-jährige Mitfahrerin wurden zur weiteren Beobachtung ins Klinikum verbracht.

Die Straße war für ca. 45 Minuten vollgesperrt. Die Unfallstelle wurde durch die Polizei sowie die hinzugerufene Feuerwehr abgesichert.

Der VW Golf des Unfallverursachers erlitt einen Totalschaden (Wert ca. 15.000 EUR) und musste abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Markgrafenheide (36)Polizei (3853)Unfall (650)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.