Unfall in Petersdorfer Straße - Fahrzeugführer verstorben

Ein 73-jähriger aus Skandinavien stammender Pkw-Fahrer verstarb am Mittwochabend, als er im Bereich Petersdorfer Straße/Auffahrt zur A19 von der Fahrbahn abkam und mit einer Schutzplanke kollidierte

21. Dezember 2017
Unfall in Petersdorfer Straße - Fahrzeugführer verstorben
Unfall in Petersdorfer Straße - Fahrzeugführer verstorben

Am Mittwochabend verunfallte im Bereich der Petersdorfer Straße in Rostock ein Pkw.

Der 73-jährige Fahrer wollte augenscheinlich die Auffahrt zur BAB 19 nutzen und kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte das Fahrzeug mit einer Schutzplanke.

Es entstand geringer Sachschaden. Trotz mehrfacher Reanimationsversuche verstarb der aus Skandinavien stammende Fahrzeugführer.

Die Ermittlungen zur genauen Unfall- sowie zur genauen Todesursache dauern an. Ein Sachverständiger der Dekra wurde hinzugezogen. Im Rahmen der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zur zeitweiligen Sperrung der BAB-Abfahrt Krummendorf.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Krummendorf (2)Polizei (3454)Unfall (569)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.