Pkw kollidiert mit Stadtbus

Leicht verletzt wurde heute Vormittag eine Pkw-Fahrerin, die beim Abbiegen in Rostock-Brinckmansdorf mit einem Linienbus zusammenstieß

30. Januar 2018
Pkw kollidiert mit Stadtbus
Pkw kollidiert mit Stadtbus

Leicht verletzt wurde heute Vormittag die Fahrerin eines Pkw Hyundai(66), als sie während des Abbiegens mit einem Stadtbus kollidierte.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz nach 09:00 Uhr im Stadtteil Brinckmansdorf. Zunächst standen Bus und Pkw nebeneinander an der Kreuzung Modersohn-Becker-Weg.

Als die Ampel auf „Grün“ schaltete bogen beide nach links ab, obwohl sich die Pkw-Fahrerin in die Geradeausspur eingeordnet hatte. In der Folge kollidierten beide Fahrzeuge seitlich miteinander, wobei der Pkw noch gegen einen Laternenmast geschleudert wurde.

Die 66-jährige Fahrerin des Hyundai erlitt einen Schock und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von ca. 12.000 Euro. Auch der Lichtmast wurde erheblich beschädigt.

Aufgrund des Unfalls musste eine Fahrspur stadteinwärts für ca. eine Stunde gesperrt werden, was aber zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen führte.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (83)Polizei (3598)Unfall (589)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.