Drei Verletzte bei Unfällen in Rostock

Bei insgesamt neun Verkehrsunfällen sind heute Vormittag in Rostock drei Personen leicht verletzt worden, darunter zwei Kinder

24. Januar 2018
Drei Verletzte bei Unfällen in Rostock
Drei Verletzte bei Unfällen in Rostock

Gegen 07:40 Uhr wurde ein 11-jähriges Mädchen von einem Fiat angefahren, als es mit einem Fahrrad den Fußgängerüberweg in der Nobelstraße (Südstadt) überquerte. Dabei erlitt das Mädchen Knieverletzungen. Ihre Freundin (12), die unmittelbar neben der 11-Jährigen die Straße überquerte, erlitt einen Schock. Beide wurden für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Ohne Fremdeinwirkung stürzte gegen 08:45 Uhr eine 21-jährige Mopedfahrerin, als sie in der Kopernikusstraße unterwegs war. Die junge Frau verletzte sich am Bein und wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert.

Gleich zweimal wurden Laternen Fahrzeugführern zum Verhängnis. Kurz vor 10:00 Uhr kollidierte ein Transporter in der Graf-Schack-Straße in Reutershagen mit einem Lichtmast. 20 Minuten später streifte beim Rangieren ein Lkw in der Bleicherstraße ebenfalls einen Laternenmast. In beiden Fällen entstand lediglich Sachschaden.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3867)Unfall (652)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.