Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn im Dierkower Damm

Beim unerlaubten Abbiegen wurde ein Mercedes heute Mittag im Dierkower Damm von einer Straßenbahn erfasst, drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt

13. Juni 2017
Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn im Dierkower Damm
Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn im Dierkower Damm

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn wurden heute in Dierkow neben dem Unfallfahrer noch zwei weitere Personen verletzt.

Gegen 12:30 Uhr wollte ein Mercedesfahrer vom Dierkower Damm in die Straße Bei der Knochenmühle einbiegen, obwohl dies per Verkehrszeichen untersagt ist.

Nach ersten Erkenntnissen übersah der 60-Jährige während des Abbiegens eine von hinten kommende Straßenbahn und es kam zum Unfall. Der Mercedes wurde durch den Aufprall mehrere Meter mitgeschliffen und blieb anschließend mit einem wirtschaftlichen Totalschaden im Gleisbett liegen.

Dabei wurde der Pkw-Fahrer leicht an der Schulter und seine 57-jährige Beifahrerin am Kopf verletzt. Weiterhin erlitt ein Fahrausweisprüfer in der Straßenbahn eine leichte Schulterprellung. Die Verletzten wurden durch Rettungskräfte vor Ort versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen zur Unfallursache und dem genauen Unfallhergang hat die Kriminalpolizei übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3227)RSAG (132)Straßenbahn (92)Unfall (536)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.