Unfall in Dierkow

Auf der Dierkower Allee kam es heute Mittag beim Spurwechsel zu einem Unfall, bei dem ein Pkw umkippte und zwei Personen leicht verletzt wurden

18. Juni 2017
Unfall in Dierkow
Unfall in Dierkow

Auf der Dierkower Allee – kurz vor der Einmündung zur Berringerstraße – hat sich heute gegen 13:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen ereignet.

Die nach ersten Erkenntnissen den Unfall verursachende 34-jährige Fahrerin eines Pkw Chevrolet aus der Hansestadt und der Fahrer eines Rostocker VW waren auf Straße nebeneinander unterwegs. Der Fahrer des VW nutzte den Fahrstreifen für den Linksabbiege- und Geradeausverkehr und die Fahrerin des Chevrolet den rechts daneben befindlichen Mittelfahrstreifen für den Rechtsabbiegeverkehr.

Als die Chevrolet-Fahrerin auf den Fahrstreifen des VW wechselte kam es zu einem Zusammenstoß. Der Anstoß war für den VW-Fahrer so ungünstig, dass der VW auf die Seite gedrückt wurde, umkippte und letztlich auf dem Dach zum Liegen kam. Polizei und Rettungskräfte kamen zum Einsatz.

Sowohl die Unfallverursacherin als auch der Mann im VW erlitten leichte Verletzungen. Vier weitere Insassen im Daewoo, darunter drei Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren, kamen mit dem Schrecken davon. Sie bedurften nach einer Untersuchung an der Unfallstelle keiner weiteren medizinischen Betreuung. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit, der Gesamtschaden wird mit ca. 15.000 EUR beziffert.

Aufgrund der Arbeiten an der Unfallstelle kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Dierkower Allee. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern gegenwärtig an. Die mutmaßliche Unfallverursacherin konnte bislang noch nicht befragt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Dierkow (146)Polizei (2704)Unfall (458)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar