Pkw kollidiert an der Vorpommernbrücke mit Straßenbahn

Beim Abbiegen stieß ein Pkw am Donnerstagabend an der Kreuzung Rövershäger Chaussee/Neue Warnowstraße mit einer Straßenbahn zusammen

10. Oktober 2014
Pkw kollidiert an der Vorpommernbrücke mit Straßenbahn
Pkw kollidiert an der Vorpommernbrücke mit Straßenbahn

Am 09.10.2014 kam es gegen 21:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall nahe der Vorpommernbrücke in Rostock.

Der Fahrer eines Pkw Ford wollte auf der Rövershäger Chaussee, aus Richtung Dierkow kommend, nach links in die Neue Warnowstraße abbiegen. Dabei schätzte er den Kurvenverlauf falsch ein und kollidierte seitlich mit einer Straßenbahn der Linie 1, welche gerade die Rövershäger Chaussee von der Petribrücke aus querte und ebenfalls in die Neue Warnowstraße einfahren wollte.

Dabei wurde niemand verletzt, nach nur etwa fünfminütiger Straßensperrung konnte der Verkehr wieder fließen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.000 EUR.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: L22 (11)Polizei (3396)RSAG (138)Straßenbahn (96)Unfall (559)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.