Unfall zwischen Auto und Pony auf der B105

Auf der Bundesstraße 105, Höhe Purkshof, stieß heute Morgen ein Pkw mit einem Pony zusammen – das verletzte Pferd wurde durch einen Tierarzt behandelt

24. Dezember 2020
Unfall zwischen Auto und Pony auf der B105
Unfall zwischen Auto und Pony auf der B105

Auf der Bundesstraße 105 Höhe Purkshof ist am Donnerstagmorgen gegen 04:30 Uhr ein Pony mit einem Auto kollidiert. Zuvor waren drei der vier Ponys aus dem nahe gelegenen Karls Erlebnis-Dorf entlaufen.

Eines der Tiere lief auf die Bundesstraße und pralle mit einem herannahenden Opel Agila zusammen.

Die Fahrzeugführerin kam mit einem Schrecken davon, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Der Verkehr musste für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt werden, um die entlaufenen Pferde zu ergreifen.

Alle drei Tiere konnten letztlich mit Hilfe der Polizei eingefangen werden. Das bei dem Zusammenstoß mit dem Auto verletzte Pferd wird in weiterer Folge durch einen Tierarzt behandelt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: B105 (18)Karls (29)Pferde (17)Polizei (3876)Unfall (654)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.