Pkw kollidiert mit Rettungswagen auf Einsatzfahrt

Ein Pkw stieß heute Morgen in Evershagen mit einem Rettungswagen zusammen, der mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz unterwegs war – der Fahrer des Pkw wurde dabei leicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden

12. Januar 2015
Pkw kollidiert mit Rettungswagen auf Einsatzfahrt
Pkw kollidiert mit Rettungswagen auf Einsatzfahrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute in den frühen Morgenstunden im Rostocker Stadtteil Evershagen. In Höhe des Kreuzungsbauwerks stieß ein Pkw Mercedes mit einem Rettungswagen zusammen, der mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz unterwegs war. Dabei wurde der Mercedesfahrer leicht verletzt. Die bis 07:30 Uhr andauernden verkehrspolizeilichen Maßnahmen führten zu erheblichen Einschränkungen im Berufsverkehr.

Der Unfall ereignete sich gegen 04:50 Uhr. Ein 61-jähriger Mercedesfahrer hatte den Rettungswagen offenbar zu spät wahrgenommen und fuhr dem Einsatzfahrzeug in die Seite. Fahrer (25) und Beifahrer (34) des Rettungswagens blieben unverletzt. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf ca. 90.000 Euro geschätzt.

Zur Unfallaufnahme wurde auch ein Sachverständiger der Dekra hinzugezogen. Die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Evershagen (175)Polizei (3426)Unfall (561)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.