Radfahrerin beim Überqueren der Stadtautobahn schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw wurde eine 75-jährige Fahrradfahrerin heute Vormittag auf der Rostocker Stadtautobahn/An der Jägerbäk schwer verletzt

26. April 2017
Radfahrerin beim Überqueren der Stadtautobahn schwer verletzt
Radfahrerin beim Überqueren der Stadtautobahn schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine 75-jährige Fahrradfahrerin heute Vormittag beim Zusammenstoß mit einem Pkw Hyundai.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 9:30 Uhr auf der Rostocker Stadtautobahn. Die Fahrradfahrerin querte die Stadtautobahn in Höhe der Einmündung An der Jägerbäk als es zum Zusammenstoß mit dem Pkw kam. Offensichtlich bemerkte der Autofahrer (73) die Frau zu spät, als er aus Richtung Evershagen den Kreuzungsbereich befuhr.

Die 75-Jährige stürzte und zog sich Verletzungen am Kopf zu. Sie wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert.

Zur Unfallursache und zum konkreten Unfallhergang ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Im Rahmen der Unfalluntersuchung muss jetzt auch geklärt werden, ob einer der Unfallbeteiligten das Lichtzeichen der Ampel missachtete.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (127)Polizei (3603)Stadtautobahn (58)Unfall (589)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.