Schwerer Verkehrsunfall in der Südstadt

Schwer verletzt wurde heute Morgen ein Audifahrer, als er in der Nobelstraße von der Fahrbahn abkam und gegen zwei Lichtzeichenanlagen sowie einen Schaltkasten fuhr

9. Juli 2015
Schwerer Verkehrsunfall in der Südstadt
Schwerer Verkehrsunfall in der Südstadt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Morgen gegen 08:15 Uhr in der Rostocker Südstadt. Dabei wurden der Fahrer eines Audi A 4 schwer, seine Beifahrerin leicht verletzt.

Der 34-jährige Rostocker war mit dem Audi in der Nobelstraße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Ampelkreuzung zur Lomonossowstraße kam das Fahrzeug aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen zwei Lichtzeichenanlagen und einen Schaltkasten bevor es dann auf dem angrenzenden Fußgängerweg zum Stillstand kam.

Der schwerverletzte Fahrer wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Die 31-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Am Unfallfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Aufgrund der Beschädigungen an beiden Lichtzeichenanlagen kam es in der Folge zu Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen.

Die Polizei hat zwischenzeitlich die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Dabei wird auch geprüft, ob ein akutes gesundheitliches Problem des Fahrers den Verkehrsunfall ausgelöst hat.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3632)Südstadt (149)Unfall (597)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.