Verkehrsunfall auf der B 110 zwischen Roggentin und Broderstorf

Auf der B 110, Höhe der Ortslage Pastow, fuhr heute Nachmittag ein Pkw auf ein verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug auf – zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt

31. März 2017
Verkehrsunfall auf der B 110 zwischen Roggentin und Broderstorf
Verkehrsunfall auf der B 110 zwischen Roggentin und Broderstorf

Am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 110 (LK Rostock) zwischen den Ortschaften Roggentin und Broderstorf. Ein 50-jähriger Mazda Fahrer befuhr die B 110 aus der Ortschaft Roggentin kommend in Richtung Broderstorf.

Auf Höhe der Ortslage Pastow wollte der Mazda Fahrer die B 110 nach links verlassen. Verkehrsbedingt musste dieser jedoch halten, um die entgegenkommenden Fahrzeuge vorbei zu lassen. Der ihm nachfolgende 58-jährige Mitsubishi-Fahrer übersah seinerseits den stehenden Mazda und fuhr auf diesen auf.

Es kam zu verkehrsbedingten Stauerscheinungen. Bei dem Zusammenstoß wurden der Fahrer des Mazda sowie dessen 40-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide mussten zur weiteren Untersuchung in eine Klinik verbracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3477)Unfall (570)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.