Waffenfund bei Wohnungsdurchsuchung in Groß Klein

Mehrere Softairwaffen wurden bei einer Wohnungsdurchsuchung in Groß Klein gefunden – der Mieter wird einer schweren Körperverletzung verdächtigt und wurde festgenommen

25. Mai 2022
Waffenfund bei Wohnungsdurchsuchung in Groß Klein
Waffenfund bei Wohnungsdurchsuchung in Groß Klein

Am frühen Abend des 25.05.2022 hat die Polizei Rostock die Wohnung eines Beschuldigten durchsucht. Die Beamten stießen hierbei auf mehrere Softairwaffen sowie weitere nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstände.

Bei dem Wohnungsmieter handelt es sich um einen 23-jährigen Deutschen aus Rostock. Der Mann steht aufgrund aktueller Ermittlungserkenntnisse unter dringendem Tatverdacht am 23.05.2022 eine schwere Körperverletzung begangen zu haben, woraufhin die Staatsanwaltschaft Rostock Haftbefehl gegen ihn erlassen hat.

Um 19:30 Uhr drangen Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern in die Wohnung des Beschuldigten im Rostocker Stadtteil Groß Klein ein. Die aufgefundenen Waffen wurden beschlagnahmt.

Der Beschuldigte konnte durch die Beamten festgenommen werden.

Das Kriminalkommissariat Rostock führt die weiteren Ermittlungen durch.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Durchsuchung (26)Groß Klein (186)Polizei (3919)Schusswaffe (26)