Alkoholisierter Fahrzeugführer nach Flucht gestellt

Ein 37-jähriger, betrunkener Pkw-Fahrer versuchte vergangene Nacht in Rostock vor der Polizei zu fliehen, er wurde am Neuen Markt geschnappt

8. Februar 2017
Alkoholisierter Fahrzeugführer nach Flucht gestellt
Alkoholisierter Fahrzeugführer nach Flucht gestellt

Am 07.02.2017, um 22:20 Uhr, stellten Beamte der Bereitschaftspolizei nach Zeugenhinweis in Rostock einen alkoholisierten PKW-Fahrer mit 1,22 Promille fest.

Der 37-jährige männliche Fahrzeugführer befuhr zunächst die Straße Am Strande. Nachdem die Beamten Anhaltesignale gaben, beschleunigte der Fahrer abrupt und flüchtete in die Schnickmannstraße. Hier sprang er aus dem Fahrzeug und lief in Richtung Lange Straße. Nach kurzer Suche konnte der Mann am Neuen Markt festgestellt werden.

Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (265)Innenstadt (152)Polizei (3478)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.