City Skyliner überragt den Rostocker Weihnachtsmarkt

Der über 80 Meter hohe Aussichtsturm City Skyliner bietet am Bussebart einen 360 Grad Panoramablick über Rostocks Innenstadt

11. November 2014, von
Aussichtsturm City Skyliner für den Rostocker Weihnachtsmarkt aufgebaut
Aussichtsturm City Skyliner für den Rostocker Weihnachtsmarkt aufgebaut

Ein Ufo ist in Rostock gelandet. Nein, die runde Aussichtsplattform des sogenannten „City Skyliner“ erinnert nur an eine fliegende Untertasse. Mit ihr können Besucher einen Turm bis auf über 70 Meter hochfahren und von dort das Panorama genießen. Aufgestellt wurde der mobile Aussichtsturm am Bussebart und wird dort zu einer Attraktion des Rostocker Weihnachtsmarktes, der vom 24. November bis 22. Dezember die Rostocker Innenstadt betrubelt.

Der Turm selbst, der im letzten Jahr gebaut wurde, ragt 81 Meter in die Höhe. Größer als das benachbarte Hotel und das Haus der Schifffahrt dürfte sich besonders der Blick über die bunt beleuchteten Fahrgeschäfte auf der Fischerbastion und hinüber zum Stadthafen lohnen. Bis zu 60 Personen finden in der Kabine, die sich um 360 Grad dreht, Platz.

Schlagwörter: Fahrgeschäfte (16)Weihnachtsmarkt (57)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar