Lina, Clara und Jan-Arne sind die ersten Rostocker Kinder im Jubiläumsjahr

Oberbürgermeister überreicht „Greifis“ an die ersten Babys im Jahr des 800. Stadtjubiläums

1. Januar 2018, von
Lina ist das erste Baby, das 2018 in der Südstadtklinik geboren wurde.
Lina ist das erste Baby, das 2018 in der Südstadtklinik geboren wurde.

Lina war die erste, die heute am Neujahrsmorgen 2018 in Rostock geboren wurde. Um 0:13 Uhr – mit Böllern begrüßten die Rostocker gerade das neue Jahr und Raketen erhellten den Nachthimmel – erblickte sie in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt das Licht der Welt.

Nicht nur für die Familie Sagert aus Toitenwinkel beginnt damit ein besonderes Jahr, sondern auch für die Hansestadt. Ihren 800. Stadtgeburtstag wird Rostock in den nächsten 365 Tagen feiern. Eine von vielen weiteren Aktionen anlässlich des Jubiläums ist, dass jedes Neugeborene in der Südstadtklinik einen kleinen gelben Plüschgreif „Greifi“ bekommt und eine Urkunde, in der es heißt: „… hat das große Glück, im Jubiläumsjahr geboren zu ein“.

Clara erblickte um 4:29 Uhr als zweites Kind 2018 das Licht der Welt im Rostocker Südstadtklinikum
Clara erblickte um 4:29 Uhr als zweites Kind 2018 das Licht der Welt im Rostocker Südstadtklinikum

Die ersten drei Greifis haben Oberbürgermeister Roland Methling und seine Frau am Vormittag persönlich auf der Entbindungsstation übergeben. Während Lina mit Mama Andrea (31) und Papa Tobias (27) aber nun nach der Familienvergrößerung in ein Dorf bei Poppendorf umzieht, wird Clara mit ihren Eltern in Rostock bleiben. Um 4:29 Uhr geboren, ist das Mädchen somit auch die erste Rostockerin. Eigentlich war ihre Ankunft schon im alten Jahr am 23. Dezember anvisiert, erzählt ihre Mutter Corinna Schriever (34). Am Silvesterabend ging es um halb elf in die Klinik. Zwölf Stunden später empfing die Mutter dann den Pressebesuch, während das Baby friedlich an ihrer Seite und der Papa nach der aufregenden Nacht zu Hause ihren Schlaf nachholten.

Als erster Junge 2018 wurde Jan-Arne um 8:32 Uhr im Südstadtklinikum begrüßt.

Ein guter Start für eine der größten Geburtskliniken in Deutschland. Etwa 60 Prozent der hier geborenen Kinder, werden dann auch mit ihren Familien in Rostock wohnen. Die anderen kommen aus dem Umland oder anderen Orten.

„Wir erwarten auch im kommenden Jahr wieder über 3000 Geburten“, sagt Steffen Vollrath, Verwaltungsdirektor am Klinikum Südstadt. 3069 Geburten, darunter 101 Zwillinge, zählte das kommunale Krankenhaus 2017.

Aufgrund einer fehlenden CE-Kennzeichnung dürfen die „Greifis“ derzeit nicht mehr verteilt werden.

Schlagwörter: Baby (18)Stadtjubiläum (11)Südstadt-Klinikum (26)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Pit sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der Tochter. Alles liebe und Gute auch für die Mutter und dem Baby.
    Für 2018 weiterhin viel Erfolg und Gesundheit für Euch drei und auf gute Zusammenarbeit.
    Pit

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.