Kreuzung am Ortseingang Warnemünde (fast) wieder frei

Guter Baufortschritt entspannt die Verkehrssituation am Ortseingang von Warnemünde zu Ostern ein wenig

4. April 2012
Zumindest der Kreuzungsbereich am Ortseingang Warnemünde wird zu Ostern vorfristig wieder für den Verkehr freigegeben
Zumindest der Kreuzungsbereich am Ortseingang Warnemünde wird zu Ostern vorfristig wieder für den Verkehr freigegeben

Aufgrund eines sehr guten bisherigen Bauablaufs und besonderer Anstrengungen im Ortseingang Warnemünde durch die STRABAG ist es gelungen, rechtzeitig vor dem Osterfest und damit acht Tage vorfristig, die Ampel und den dazugehörigen Straßenbereich am Gründonnerstag freizugeben. Damit entspannt sich die Verkehrssituation von Warnemünde in Richtung Rostock.

Auch die weiteren Bauabschnitte verlaufen bisher planmäßig, sodass einer Fertigstellung zum avisierten Termin am 5. Mai nichts im Wege steht.

Wir sagen allen beteiligten Bauunternehmen und den Verkehrsteilnehmern herzlichen Dank für die Bemühungen und das Verständnis.

Quelle: Stadtwerke Rostock AG

Schlagwörter: Baustelle (71)Energie (26)Fernwärme (5)Lichtenhagen (158)Stadtautobahn (58)Stadtwerke (32)Verkehr (396)Warnemünde (937)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.