Hansa Rostock besiegt Bayern München II mit 1:0

Hansa Rostock setzt sich bei den Amateuren von Bayern München mit 1:0 (1:0) durch und erobert vorerst die Tabellenspitze der 3.Liga

16. April 2021, von
Hansa Rostock besiegt Bayern München II mit 1:0 (Symbolfoto: Archiv)
Hansa Rostock besiegt Bayern München II mit 1:0 (Symbolfoto: Archiv)

Hansa Rostock gewinnt das Freitagabendspiel bei den Amateuren von Bayern München mit 1:0 (1:0). John Verhoek brachte die Rostocker kurz vor dem Pausenpfiff in Führung, weitere Tore fielen in der Begegnung nicht. Mit 61 Punkten erobert Hansa vorerst die Tabellenspitze.

Im Vergleich zur Niederlage gegen Magdeburg nimmt Hansa-Cheftrainer Jens Härtel fünf Veränderungen vor. Für Damian Roßbach, Tobias Schwede, Björn Rother, Bentley Baxter Bahn und Philip Türpitz stehen heute Sven Sonnenberg, Lukas Scherff, Simon Rhein, Nik Omladic und Aaron Herzog von Beginn an auf dem Platz.

Die Hausherren starten offensiv und mit viel Ballbesitz in die Partie, die ersten Chancen gehören jedoch den Rostocker Gästen. In der 5. Spielminute kommt Verhoek nahe dem Elfmeterpunkt zum Abschluss, Angelo Stiller hat jedoch im letzten Moment seinen Fuß dazwischen. Kurz darauf köpft Omladic den Ball nach einer Hereingabe von Nico Neidhart in die Arme von Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann (9. Minute).

Auf der Gegenseite kommt Nicolas Feldhahn zum Kopfball, Hansa-Torwart Markus Kolke hält die Kugel jedoch sicher (21. Minute). Nach vorangegangener Ecke klärt Pascal Breier den Ball per Kopf unglücklich ins eigene Strafraumzentrum. Sarpreet Singh kommt herangerauscht, Kolke pariert dessen Abschluss jedoch mit toller Reaktion (31. Minute).

Ein Schuss von Breier wird übers Tor abgefälscht (32. Minute), doch dann gelingt Hansa in den letzten Sekunden der ersten Halbzeit noch die Führung. Nach einem Steilpass auf Verhoek kommt Bayerns Schlussmann Hoffmann weit aus seinem Kasten heraus, verliert jedoch das direkte Duell mit dem Rostocker Stürmer, der zur 1:0-Halbzeitführung für Hansa trifft (45. Minute).

Die erste Chance nach dem Seitenwechsel gehört den Bayern, als ein Schuss von Singh an die Latte knallt. Eine Zeigerumdrehung später scheitert der eingewechselte Lasse Günther an Kolke (49./50. Minute).

Auf Rostocker Seite köpft Julian Riedel den Ball nach einem Neidhart-Freistoß aufs Tor, Justin Che klärt jedoch auf der Linie (61. Minute). Scherff bringt einen Ball von der linken Seitenlinie ins Zentrum, der einlaufende Breier schießt jedoch übers Tor (81. Minute).

In der 90. Spielminute wird der bereits verwarnte Scherff mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, doch Hansa lässt nichts mehr anbrennen und bringt den knappen Sieg in trockene Tücher. Mit 61 Punkten klettert die Kogge an die Tabellenspitze – vorerst zumindest. Nach mehreren positiven Corona-Befunden steht der bisherige Spitzenreiter Dynamo Dresden derzeit unter Quarantäne. Weiter geht es für die Kogge am Mittwochabend, wenn Wehen Wiesbaden im Ostseestadion zu Gast ist.

Tore:
0:1 John Verhoek (45. Minute)

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Markus Kolke (Torwart)
Nico Neidhart, Julian Riedel, Sven Sonnenberg, Lukas Scherff
Jan Löhmannsröben, Simon Rhein (Oliver Daedlow, 84. Minute)
Nik Omladic (Tobias Schwede, 65. Minute), Aaron Herzog (Nils Butzen, 73. Minute), Pascal Breier (Manuel Farrona Pulido, 84. Minute)
John Verhoek (Erik Engelhardt, 73. Minute)

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (875)Fußball (820)Sport (1094)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.