Brandstiftungen in Evershagen

An drei verschiedenen Tatorten in Evershagen legten unbekannte Täter am frühen Sonntagmorgen Feuer

22. November 2015
Brandstiftungen in Evershagen
Brandstiftungen in Evershagen

In den frühen Morgenstunden des 22.11.2015, gegen 04:30 Uhr legten unbekannte Täter Feuer an drei verschiedenen Tatorten. In der Henrik-Ibsen-Str. 1 sowie der Ehm-Welk-Str. 21 wurden Mülltonnen sowie Hausrat in Brand gesteckt.

In der Bertolt-Brecht-Str. 10 drangen unbekannte Tatverdächtige in den Müllcontainerraum des Mehrfamilienhauses ein und entzündeten auch dort Mülltonnen. Im Keller dieses Hauses steckten sie Tapetenrollen in einer Kellerbox an. Durch die Hitzentwicklung zersprangen zwei Kellerfenster, und die Hauptstromversorgung der Hausbeleuchtung wurde beschädigt, was zu einem Kurzschluss führte.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381-4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brandstiftung (221)Evershagen (192)Feuer (403)Feuerwehr (455)Polizei (3778)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.