Diebstahl auf dem Neuen Friedhof

Einer 88-jährigen Rentnerin wurde gestern auf dem Neuen Friedhof die Handtasche gestohlen

15. Juni 2012
Einer 88-jährigen Rentnerin wurde gestern auf dem Neuen Friedhof die Handtasche gestohlen
Einer 88-jährigen Rentnerin wurde gestern auf dem Neuen Friedhof die Handtasche gestohlen

Während eine 88-jährige Rentnerin gestern auf dem Neuen Friedhof in Rostock ein Grab pflegte, stahl ein unbekannter Täter ihr die Handtasche.

Die Rentnerin hatte am 14.06.2012 gegen 13:00 Uhr einen Einkaufsbeutel und ihre Tasche neben der Grabstätte abgelegt. Als sie dann Wasser holte, nutzte ein unbekannter Dieb die kurze Abwesenheit und entwendete vermutlich in der Hoffnung auf „dicke Beute“ die Handtasche der alten Dame. Neben einer geringen Bargeldsumme befanden sich in der Tasche auch die Lesebrille sowie sämtliche Ausweise und Berechtigungsscheine der 88-Jährigen.

Die Rostocker Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, niemals sorglos Handtaschen abzulegen. Diebe kennen keine Pietät und sind immer wieder auch auf Friedhöfen unterwegs.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (377)Friedhof (12)Polizei (3825)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.