Harley Davidson gestohlen

Aus einer Garage in der Rostocker Südstadt wurde eine Harley Davidson im Wert von ca. 45.000 Euro gestohlen

23. Februar 2018
Harley Davidson aus Garage gestohlen
Harley Davidson aus Garage gestohlen

Am heutigen Tage gegen 15:00 Uhr wurden Beamte der Dienstgruppe E des Polizeihauptrevieres Rostock-Reutershagen zu einem Garagenaufbruch in die Rostocker Südstadt gerufen.

Auf den ersten Blick ein tagtäglicher Einsatz. Allerdings sensibilisierte die Schadenshöhe die Beamten dann doch zu erhöhter Aufmerksamkeit. Entwendet wurde ein Krad der Marke Harley Davidson mit einem Wert von ca. 45.000 Euro.

Weiterhin sind ein Werkstattwagen und die komplette Motorradausrüstung sowie ein Kompressor entwendet worden. Der Gesamtschaden beläuft sich somit auf etwa 48.000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelte am Tatort aufgrund des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (355)Motorrad (28)Polizei (3535)Südstadt (140)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • di geier sagt:

    schade kein foto mit bei!
    ansonsten würde ich auf aufteagsdiebstahl tippen.
    habe da mal solche truppe kennengelernt. kenne ein wenig die strukturen. wenn an der harley nicht jedes teil individuell gestempelt, graviert oder mit unsichtbarem dns-code beklebt ist, dann sieht er keine schraube wieder. und auch so dürfte der rest in einzelteilen in der welt versacken.
    ich stempel jedes teil an meinem fatboy chopper fahrrad mit jahreszahl und namen! plaste und glas werden mit reißnadel graviert!
    gruß di aus potsdam

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.