Räder geklaut und Heckscheibe eingeschlagen

Gleich mehrere Straftaten an Fahrzeugen registrierte die Polizei am 18.09.2018 im Bereich der Hansestadt Rostock

19. September 2018
Räder geklaut und Heckscheibe eingeschlagen
Räder geklaut und Heckscheibe eingeschlagen

So wurden an einem Audi, der im Rostocker Stadtteil Evershagen abgestellt war, alle vier Räder abmontiert und gestohlen. Des Weiteren hatten die unbekannten Täter die Heckscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen und den Innenraum durchsucht. Der Besitzer des Audis stellte den Diebstahl gegen 07:30 Uhr fest und informierte die Polizei.

Zwei weitere Diebstähle aus Fahrzeugen gab es in den Stadtteilen Brinckmansdorf sowie in der Südstadt. Hier wurden die Scheiben der Fahrzeuge eingeschlagen und ein Rucksack, eine Tasche sowie ein Handy gestohlen. Die Ermittlungen in allen Fällen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Die Rostocker Polizei rät in diesem Zusammenhang allen Autofahrern, keine Taschen, Handys oder andere Wertgegenstände liegen zu lassen – auch wenn sie nur für kurze Zeit das Fahrzeug stehen lassen, denn ein Auto ist kein Tresor!

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (74)Evershagen (163)Fahrzeugaufbruch (34)Polizei (3230)Südstadt (132)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.