Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt

Ein einschlägig bekannter Täter verletzte nach einem Diebstahl in einem Schmarler Discounter bei seiner Flucht den Ladendetektiv leicht

8. September 2015
Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt
Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt

Am 07.09.15 beobachtete der Ladendetektiv des Norma-Marktes in der Hundsburgallee einen Mann, welcher gerade eine Flasche in seinem Rucksack verstaute.

Als er die Kassenzone passierte, ohne die Flasche zu bezahlen, sprach der Detektiv ihn darauf an. Der Mann reagierte ohne zu zögern. Er stieß den Detektiv beiseite und ergriff die Flucht. Der Detektiv erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.

Die kurze Zeit später eintreffenden Polizeibeamten sichteten die Videoaufnahmen und erkannten den Dieb. Er ist bereits wegen zahlreicher anderer Delikte einschlägig bekannt. Nun wird er sich zusätzlich wegen räuberischen Diebstahls vor Gericht verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (350)Polizei (3454)Raub (348)Schmarl (117)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.