Guter Riecher entlarvt Drogenpärchen

Nachdem eine Zeugin Marihuanageruch in ihrem Hausflur wahrnahm, fand die Polizei in der Wohnung eines Drogenpärchens verschiedene Drogen sowie mehrere Konsum- und Händlerutensilien

21. November 2016
Guter Riecher entlarvt Drogenpärchen
Guter Riecher entlarvt Drogenpärchen

Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt nach einem Hinweis gegen ein Pärchen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Am Samstagabend nahm eine Zeugin gegen 20:20 Uhr starken Marihuanageruch in ihrem Hausflur wahr und informierte die Polizei.

Die Beamten stellten in der zugehörigen Wohnung ein Pärchen fest, welches nach eigenen Angaben erst kurz zuvor Marihuana konsumiert hatte. Weiterhin hatten die Beiden diverse Utensilien zur Aufbewahrung und Zubereitung der Drogen dabei.

Auf Grund dieser Feststellungen wurde die Wohnung mit einem Beschluss der Staatsanwaltschaft Rostock durchsucht. Der eigens hinzugezogene Drogenspürhund hatte in der kleinen Wohnung alle „Nase“ voll zu tun. So wurden neben verschiedenen Drogen mehrere Konsum- und Händlerutensilien aufgefunden und beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Drogen (98)Polizei (3532)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.