Ehrenbürger-Galerie in der Rathaushalle eingeweiht

In der Rathaushalle wurde eine kleine Galerie mit Portraits von zwei Rostocker Ehrenbürgern eingeweiht

6. September 2018
Ehrenbürger-Galerie in der Rathaushalle eingeweiht (Foto: Presse- und Informationsstelle Rostock)
Ehrenbürger-Galerie in der Rathaushalle eingeweiht (Foto: Presse- und Informationsstelle Rostock)

Oberbürgermeister Roland Methling und Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche haben heute im Beisein des Fotoreporters Christian Irrgang in der Rathaushalle eine kleine Galerie mit Portraits der beiden Rostocker Ehrenbürger eingeweiht. „Wir wollen unsere Stadtgeschichte damit weiter sichtbarer machen“, so Oberbürgermeister Roland Methling. „Die Rostockerinnen und Rostocker haben mit ihren Ehrenbürgern große Vorbilder. Die Galerie ist daher auch eine alltägliche Erinnerung für Verwaltung und Politik.“

Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche unterstrich: „Viele Rostockerinnen und Rostocker werden hier die Bilder sehen. Unsere Ehrenbürger werden noch mehr mit unserer Stadt verbunden sein.“

Der Hamburger Fotoreporter Christian Irrgang hatte bereits mehrere Bundespräsidenten fotografisch begleitet. Zwei Jahre lang war er mit dem damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck unterwegs. Eine Auswahl der Aufnahmen präsentierte er 2017 im Rahmen der Ausstellung „Bürger Gauck. Unterwegs mit einem unbequemen Präsidenten“ im Rostocker Rathaus. Das für die Ehrenbürger-Galerie ausgewählte Foto zeigt Bundespräsident a. D. Dr. Joachim Gauck während der Hanse Sail 2009. Die Ehrenbürgerwürde wurde Dr. Joachim Gauck im Jahr 2012 verliehen.

Auch das Foto von Landesrabbiner Dr. h.c. William Wolff trägt Christian Irrgangs Handschrift. Es entstand am Tage der Verleihung der Ehrenbürgerwürde im vergangenen Jahr unter den Arkaden des Rostocker Rathauses. Im Jahr 2017 wurde ihm die Ehrenbürgerwürde verliehen.

Die Ergänzung der Galerie um ein weiteres Foto steht bereits fest.

Gestern (am 5. September 2018) hat die Bürgerschaft beschlossen, der Mitbegründerin des Neuen Forums in Rostock Dietlind Glüer die Ehrenbürgerwürde zu verleihen. Und die Galerie soll sukzessive vervollständigt werden.

Die höchste Würdigung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist das Ehrenbürgerrecht. Es wurde seit 1990 vier Mal verliehen – 1993 an den israelischen Historiker Dr. Yaakov Zur, 1994 an den Schriftsteller Walter Kempowski, 2012 an Dr. Joachim Gauck und 2017 an den Landesrabbiner Dr. William Wolff.

Ehrenbürger der Hanse- und Universitätsstadt müssen in Rostock geboren oder hier längere Zeit gelebt haben und sich außergewöhnliche und bleibende Verdienste um die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erworben haben. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann dem Präsidenten der Bürgerschaft Persönlichkeiten zur Verleihung des Ehrenbürgerrechts vorschlagen. Die Bürgerschaft entscheidet dann in öffentlicher Sitzung über das Anliegen.

Quelle: Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Pressestelle, Foto: Presse- und Informationsstelle

Schlagwörter: Ehrenbürger (4)Joachim Gauck (12)William Wolff (2)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.