Einbruch in Warnemünder Eisdiele

Die Gaststätte einer Kleingartenanlage in Lütten Klein und eine Warnmünder Eisdiele wurden von Einbrechern heimgesucht – die Polizei ermittelt

6. März 2014
Einbruch in Warnemünder Eisdiele
Einbruch in Warnemünder Eisdiele

Nach zwei Einbrüchen in gastronomische Einrichtung ermittelt jetzt die Rostocker Kriminalpolizei. Betroffen sind die Gaststätte einer Kleingartenanlage im Stadtteil Lütten Klein sowie eine Eisdiele in Warnemünde.

Die Betreiber der beiden Einrichtungen hatten die Einbrüche am gestrigen Tag festgestellt und die Polizei alarmiert. Aus dem Lager der Vereinsgaststätte der Kleingartenanlage in Lütten Klein wurden u.a. eine tiefgefrorene Rehkeule und diverse alkoholische Getränke entwendet.

In die Warnmünder Eisdiele drangen Einbrecher gewaltsam durch ein Fenster an der Rückfront des Hauses ein. Entwendet wurden aus einem Tresor die gesamten Tageseinnahmen. In beiden Fällen konnten Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes Spuren sichern. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (214)Polizei (3532)Warnemünde (914)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.