Gartenlauben in Reutershagen aufgebrochen

Sechs Parzellen einer Kleingartenanlage in Rostock-Reutershagen wurden von Einbrechern heimgesucht – gestohlen wurde kaum etwas, der Sachschaden ist jedoch hoch

2. August 2016
Gartenlauben in Reutershagen aufgebrochen
Gartenlauben in Reutershagen aufgebrochen

Mehrere Gärten einer Kleingartenanlage im Rostocker Stadtteil Reutershagen wurden von Einbrechern heimgesucht.

Der Vorsitzende der Anlage informierte am Montagvormittag die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass insgesamt sechs Parzellen betroffen waren.

Die unbekannten Täter drangen jeweils gewaltsam in die Lauben ein und beschädigten dabei die Türen der Gartenhäuser. Während kaum Gegenstände gestohlen wurden, ist der entstandene Sachschaden um ein Vielfaches höher. Die Beamten konnten an den Tatorten Spuren sichern, welche nun ausgewertet werden müssen.

Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (213)Kleingartenanlage (55)Polizei (3510)Reutershagen (126)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.