Kleingartenanlage von Einbrechern heimgesucht

Zwölf Gärten einer Kleingartenanlage im Groß Kleiner F.-M.-Scharffenberg-Weg wurden von Einbrechern heimgesucht – der Gesamtschaden geht in die Tausende

7. Februar 2014
Kleingartenanlage von Einbrechern heimgesucht
Kleingartenanlage von Einbrechern heimgesucht

Fast die Hälfte der Gärten einer Kleingartenanlage im Stadtteil Groß Klein wurde von Einbrechern heimgesucht. Ein betroffener Gärtner der Anlage im F.-M.-Scharffenberg-Weg informierte gestern die Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle der Kleingartenanlage stellten die Beamten fest, dass insgesamt 12 der 26 Parzellen betroffen sind.

Die unbekannten Täter drangen gewaltsam in Gartenlauben und Geräteschuppen ein. Dabei wurden Fenster und Türen massiv beschädigt.

Gestohlen wurden verschiedenste Werkzeuge vom Hammer bis zur Bohrmaschine. Der Gesamtschaden geht in die Tausende.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (212)Groß Klein (165)Kleingartenanlage (54)Polizei (3478)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.