Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Nach einem Einbruch in einem Imbiss in der Rostocker KTV konnte die Polizei drei Tatverdächtige im Alter von 17 bis 21 Jahren feststellen

18. Juli 2018
Einbrecher auf frischer Tat gestellt
Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Am 18.07.2018, gegen 02:00 Uhr, ging über Notruf der Bürgerhinweis zu einem Einbruch in einem Imbiss in der Rostocker KTV ein.

Durch die sofort eingesetzten Beamten konnten aufgrund der Personenbeschreibungen drei Rostocker im Alter von 17 bis 21 Jahren festgestellt werden, die sich im weiteren Verlauf der Ermittlungen als Tatverdächtige herausstellten.

Bei dem Einbruch, bei dem neben der Kasse auch Spirituosen entwendet wurden, verletzte sich einer der Täter und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Das Diebesgut wurde sichergestellt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch offen, die Ermittlungen der Rostocker Kriminalpolizei laufen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Einbruch (212)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (214)Polizei (3450)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.