Polizei stellt Tatverdächtige nach Wohnungseinbruch

Nach dem Aufbruch einer Wohnung in der Rostocker Südstadt konnte die Polizei zwei mutmaßliche Einbrecher stellen und vorläufig festnehmen

9. Juli 2015
Polizei stellt Tatverdächtige nach Wohnungseinbruch
Polizei stellt Tatverdächtige nach Wohnungseinbruch

Zwei mutmaßliche Einbrecher konnte die Polizei heute nach einem Wohnungseinbruch stellen und vorläufig festnehmen.

Die beiden Männer hatten gemeinsam mit zwei weiteren Komplizen kurz nach 11:00 Uhr eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker Südstadt aufgebrochen.

Nachbarn bemerkten die Tat und alarmierten umgehend die Polizei, die dann einen Tatverdächtigen noch im Hausflur und einen zweiten im Rahmen der anschließenden Fahndung stellen.

Beide wurden zunächst ins Zentralgewahrsam verbracht. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Eine beim Wohnungseinbruch entwendete Geldkassette wurde im nahen Umfeld wieder aufgefunden und sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (212)Polizei (3489)Südstadt (138)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.