Roland Methling erneut zum Oberbürgermeister ernannt

Oberbürgermeister und Bürgerschaftspräsidentin beschwören Gemeinsamkeit für die nächste Legislatur des Rostocker Stadtoberhauptes

6. Juli 2012, von
Roland Methling und Karina Jens
Roland Methling und Karina Jens

Saunaatmosphäre heute im Protokollzimmer – der kleine Raum im Rathaus war an diesem schwülen Sommernachmittag proppenvoll mit Gratulanten. Der große Andrang all jener, die Roland Methling zu einer zweiten Legislatur als Oberbürgermeister beglückwünschen wollten, überraschte. Fraktionsvorsitzende aus der Bürgerschaft, Vertreter aus der Stadtverwaltung, von Vereinen und Institution sowie Weggefährten vom Wählerbündnis Für Rostock, die seine Kandidatur unterstützt hatten, überreichten Blumen und kleine Aufmerksamkeiten.

Für weitere sieben Jahre hatten die Rostocker Wähler den 58-Jährigen am 5. Februar mit absoluter Mehrheit zu ihrem Stadtoberhaupt gewählt, nachdem bereits 2005 eine Mehrheit für ihn gestimmt hatte. Der offizielle Akt der Ernennung hatte sich jedoch verzögert, nachdem Einsprüche erhoben worden waren.

Schlange der Gratulanten
Schlange der Gratulanten

Nach Prüfung durch den Wahlausschuss konnte Bürgerschaftspräsidentin Karina Jens heute nun die Ernennungsurkunde an Roland Methling überreichen. Ein erneuter Eid war wegen der Fortsetzung seines Amtes nicht nötig.

„Das verflixte siebte Jahr ist vorüber. Deshalb ist von nun an große Harmonie angesagt“, verkündete Karina Jens bei der Übergabe. Ein Raunen brach daraufhin unter den Anwesenden aus, mussten in der letzten Amtszeit doch einige „Sträuße“ zwischen Verwaltungschef und Bürgerschaft „ausgefochten werden“.

„Bei allem Stress, der auch wichtig ist, um aufmerksam und mobil zu bleiben, gibt es unendlich viele Freuden und das täglich für einen Oberbürgermeister“, zeigte sich Roland Methling zuversichtlich, seine Aufgaben in den nächsten sieben Jahren bewältigen zu können. Dazu zählt auch die Vorbereitung des 800-jährigen Stadtjubiläums, das fast zum Ende seiner zweiten Amtszeit auf der Agenda steht.

Schlagwörter: OB-Wahl (14)Rathaus (91)Roland Methling (53)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.