Fabian Holthaus wechselt zu Hansa Rostock

Der 21-jährige Linksverteidiger Fabian Holthaus wechselt vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf zu Hansa Rostock und erhält einen Zweijahres-Vertrag bis Sommer 2018

13. Juli 2016
Fabian Holthaus wechselt zu Hansa Rostock
Fabian Holthaus wechselt zu Hansa Rostock

Der F.C. Hansa Rostock hat heute die vierte Neuverpflichtung für die kommende Drittliga-Saison 2016/2017 perfekt gemacht. Vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf wechselt Fabian Holthaus an die Ostseeküste und erhält einen Zweijahres-Vertrag bis Sommer 2018.

Der 21-jährige Linksverteidiger bringt unter anderem die Erfahrung von elf Zweitliga-Partien und elf Einsätzen in der 3. Liga mit. Außerdem spielte Fabian Holthaus insgesamt 25-mal in den deutschen U15- bis U20-Nachwuchs-Nationalmannschaften und feierte 2014 den U19-Europameister-Titel.

„Wir hatten Fabian Holthaus schon länger im Auge und über mehrere Spiele beobachtet. Er passt pefekt in unser Anforderungsprofil: Er ist jung, bringt aber trotzdem sehr viel Erfahrungen mit und kann uns somit sofort weiterhelfen – zumal Christian Dorda durch seine schwere Verletzung bis auf weiteres ausfallen wird. Nach Fabians ersten Besuch in Rostock vor einigen Wochen, hatte er relativ schnell signalisiert, dass er zu uns kommen möchte. Nachdem alle Formalien geklärt sind, freuen wir uns, dass der Wechsel nun perfekt ist“, ist Hansa-Cheftrainer Christian Brand vom Neuzugang überzeugt.

Für Fabian Holthaus, der in seiner Karriere bisher in Düsseldorf sowie beim VfL Bochum und bei Dynamo Dresden im Profikader stand, ist der Wechsel nach Rostock kein Schritt zurück auf der Karriereleiter: „Ich möchte mich weiterentwickeln und mit dem F.C. Hansa eine vernünftige Rolle in der nächsten Saison spielen. Ich bin sehr gespannt auf das Team, das in der vergangenen Saison eine wirklich gute Rückrunde gespielt hat. Es kommt nicht häufig in der 3.Liga vor, dass eine Mannschaft im Kern so eng zusammenbleibt. Deshalb gehe ich davon aus, dass ich mich schnell zurechtfinden werde und der Mannschaft weiterhelfen kann. Besonders freue ich mich natürlich auf das Spiel im DFB-Pokal, wenn wir im Ostseestadion auch gleich gegen meinen ehemaligen Verein Fortuna Düsseldorf spielen und wir hoffentlich eine Runde weiterkommen.“

Fabian Holthaus, der bereits heute Nachmittag in das Mannschaftstraining einsteigt, wird in der kommenden Saison mit der Rückennummer 27 für den F.C. Hansa Rostock auflaufen.

Quelle & Foto: F.C. Hansa Rostock

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (753)Fußball (711)Sport (980)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.