Rostocker Polizei stellt Fahrraddiebe nach Diebestour

Ohne Fahrerlaubnis, mit gestohlenen Kennzeichen und unter Alkohol- und Drogeneinfluss wurde ein Fahrraddieb mit seinem Kompagnon in der Nacht von der Polizei gestoppt

14. November 2012
Rostocker Polizei stellt Fahrraddiebe nach Diebestour
Rostocker Polizei stellt Fahrraddiebe nach Diebestour

Zwei Fahrraddiebe, die mit einem Mercedes in Rostock auf Diebestour waren, hat die Polizei in der vergangenen Nacht kurz vor Verlassen der Stadt vorläufig festgenommen.

Eine Streife stoppte das Fahrzeug mit den beiden Tatverdächtigen am 14.11.2012 gegen 01:00 Uhr in der Tessiner Straße. Im Fahrzeug befanden sich auf der Rücksitzbank sowie im Kofferraum mehrere Fahrräder und diverses Werkzeug. Die drei Trekkingräder waren offensichtlich gestohlen. An einem Rad hing sogar noch das durchtrennte Fahrradschloss. Den passenden Bolzenschneider stellten die Beamten ebenfalls sicher.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, besitzt der 27-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Der Mercedes war zwar nicht gestohlen, dafür aber die am Pkw angebrachten Kennzeichen. Die hatte das Duo von einem anderen Fahrzeug in der Rostocker Südstadt gestohlen.

Die Ermittlungen gegen die beiden polizeibekannten Männer aus dem Landkreis Rostock dauern an. Dabei wird auch geprüft, ob weitere Straftaten auf das Konto des Duos gehen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (84)Diebstahl (360)Polizei (3630)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.