Polizeigebäude mit Farbe beworfen

Am Sonntagabend wurde die Polizeiinspektion Rostock mit Farbe beworfen, dabei wurden auch vier geparkte Fahrzeuge beschmutzt

7. März 2016
Polizeigebäude mit Farbe beworfen
Polizeigebäude mit Farbe beworfen

Am Sonntag kam es gegen 20:40 Uhr in Rostock zur Sachbeschädigung am Gebäude der Polizeiinspektion Rostock.

Zwei unbekannte Täter warfen Gläser mit gelber Flüssigkeit von der Hansastraße auf die Außenmauer des Gebäudes.

Die Farbe beschmutzte die Giebelwand sowie vier geparkte Fahrzeuge in der Hansastraße.

Eine Zeugin beobachtete die Tathandlung der beiden Männer und informierte den Wachdienst. Die sofort eingesetzten Beamten der Rostocker Polizei konnten die Tatverdächtigen jedoch nicht mehr feststellen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3867)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.