Tatverdächtiger nach Überfall auf Jugendliche in Haft

Nach dem Raubüberfall auf zwei Jugendliche am Rostocker Holbeinplatz wurde Haftbefehl gegen den 18-jährigen Tatverdächtigen erlassen

7. Oktober 2013
Tatverdächtiger nach Überfall auf Jugendliche in Haft
Tatverdächtiger nach Überfall auf Jugendliche in Haft

Schnell aufgeklärt hat die Rostocker Polizei einen Raubüberfall vom 20.09.2013 am Rostocker Holbeinplatz.

Der 18-jährige Tatverdächtige forderte am 20.09.2013 gegen 23:00 Uhr zusammen mit zwei weiteren 17-jährigen Tätern von den Geschädigten die Herausgabe von Zigaretten und Handys. Ohne die Reaktion der geschädigten Jugendlichen abzuwarten, schlug der 18-Jährige auf sie ein. Einem Geschädigten raubten die Tatverdächtigen ein Handy. Durch intensive kriminalpolizeiliche Ermittlungen konnten durch die Rostocker Polizei die drei Täter ermittelt werden. Bei Hausdurchsuchungen wurde durch die Beamten Beweismaterial aufgefunden und sichergestellt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rostock wurde nun Haftbefehl für den 18-jährigen Rostocker erlassen. Die Ermittlungen gegen die zwei weiteren Tatverdächtigen dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Holbeinplatz (13)Polizei (3799)Raub (362)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.