Handtaschenräuber durch beherzte Zeugen auf frischer Tat gestellt

Ein 17-jähriger Handtaschenräuber wurde heute Nachmittag in der Südstadt von Zeugen gestellt und der Polizei übergeben, nachdem er einer 65-jährigen Frau die Tasche entrissen hatte

20. September 2016
Handtaschenräuber durch beherzte Zeugen auf frischer Tat gestellt
Handtaschenräuber durch beherzte Zeugen auf frischer Tat gestellt

Am 20.09.2016 kam es in der Rostocker Südstadt gegen 15:30 Uhr zu einem Handtaschenraub, der durch das couragierte Eingreifen eines 31-jährigen Rostockers vereitelt werden konnte.

Nach ersten Erkenntnissen nährte sich der 17-jährige Täter der 65-jährigen Geschädigten von hinten im Laufschritt, entriss ihr die Handtasche und flüchtete.

Die ältere Dame machte nun lautstark auf die Tat aufmerksam, sodass der Täter auf frischer Tat durch Zeugen auf Höhe der Ziolkowskistraße 11 gestellt werden konnte.

Der Tatverdächtige wurde durch einen Zeugen festgehalten und den Beamten übergeben.

Glücklicherweise wurde die ältere Dame bei der Tat nicht verletzt und ihr konnte im Anschluss die Handtasche vor Ort übergeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3512)Raub (351)Südstadt (139)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.