Handy entwendet, Täter geschnappt

Ein polizeibekannter 16-jähriger Täter entwendete einem Kind am Samstag in Evershagen dessen Handy – er wurde kurz darauf von der Polizei geschnappt

19. April 2015
Handy entwendet, Täter geschnappt
Handy entwendet, Täter geschnappt

Am Samstag, 19.04.2015 um 10.50 Uhr kam es in Rostock-Evershagen im Bereich des S-Bahn-Haltepunktes zu einer Unterschlagung.

Ein Jugendlicher hatte sich von einem Kind unter dem Vorwand, die Uhrzeit erfahren zu wollen, dessen Mobiltelefon geben lassen. Dieses gab er jedoch nicht zurück, sondern steckte es in seine Jacke und lief weg.

Die herbeigerufenen Beamten vom Polizeirevier Rostock-Lichtenhagen konnten auf Grund einer guten Personenbeschreibung sowie angezeigten Fluchtrichtung den Täter fußläufig verfolgen und im McDonalds an der Stadtautobahn festnehmen.

Dieser hatte das unterschlagene Mobiltelefon, aus dem er zwischenzeitlich bereits die SIM-Karte entfernt hatte, bei Erblicken der ihn verfolgenden Beamten weggeworfen.

Das Mobiltelefon wurde dem Kind wiedergegeben.

Der 16-jährige Täter ist der Polizei bereits mehrfach bekannt. Er muss sich nun wegen der Unterschlagung verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3508)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.