18-Jährige ihres Handys beraubt

Einer 18-jährigen Frau wurde gestern Abend in Evershagen von drei Jugendlichen das Handy entrissen, bei der Verfolgung der Täter wurde das Opfer zu Boden geschlagen

12. Juni 2014
18-Jährige ihres Handys beraubt
18-Jährige ihres Handys beraubt

Drei unbekannte Jugendliche entrissen der 18-jährigen Frau beim Verlassen der Straßenbahn in Rostock-Evershagen am gestrigen Abend gegen 22:00 Uhr das Handy, welches sie in der Hand hielt.

Als sie die Täter verfolgte, wurde die Frau von diesen zu Boden geschlagen. Eine medizinische Versorgung benötigte sie nicht.

Eine Fahndung nach den Tätern blieb bisher erfolglos. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Evershagen (194)Polizei (3799)Raub (362)

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  • Dieter sagt:

    Sowas muss erst passieren, bevor sich die Leute bewusst werden, dass sie mit hunderten Euro in der Hand, für alle sichtbar, durch die gegen laufen …

  • sunny sagt:

    Was ist das denn bitte für ein niveauloser Spruch? Also quasi selbst Schuld nach Ihrer Interpretation? Frauen, die sich aufreizend anziehen, sind somit bei Belästigung o.ä. also ebenfalls selbst schuld oder Autobesitzer wunderschöner schneller Autos, denen der Lack zerkratzt wird, die sind auch selbst schuld? Überlegen Sie bitte auf intelligente Art und Weise bevor Sie solch Äußerungen von sich geben. Viele Menschen sind voller Neid, weil diese sich nichts leisten können. Aber es gibt ihnen nicht das Recht sich an Anderen zu bereichern! Schlimm, dass Täter so verharmlost und Opfer als Schuldige deklariert werden. Kranke Gesellschaft

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.