Raub eines Mobiltelefons in Groß-Klein

Einem 16-jährigen Rostocker wurde am Freitagabend in Rostock Groß Klein von zwei Männern das Handy geraubt

31. Mai 2014
Raub eines Mobiltelefons in Rostock Groß Klein
Raub eines Mobiltelefons in Rostock Groß Klein

Am Freitagabend gegen 23:00 Uhr wurde ein 16-jähriger Rostocker in Rostock Groß Klein von zwei unbekannten männlichen Personen angesprochen.

Dem Geschädigten wurden Schläge angedroht. Einer Aufforderung zur Herausgabe seines Mobiltelefons kam er nicht nach. Daraufhin nahm einer der beiden Tatverdächtigen das Telefon aus der Jackentasche des Geschädigten und die Beiden entfernten sich in Richtung Rostock-Schmarl.

Umgehend eingeleitete Such- und Fahndungsmaßnahmen durch Polizeibeamte des Polizeireviers Rostock-Lichtenhagen verliefen erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dieser Raubstraftat aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Groß Klein (184)Polizei (3878)Raub (367)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.